18 | 07 | 2018
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
KV Plieningen auf FuPa
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
KV Plieningen II auf FuPa 
mod_eprivacy

Liebe Fußballfreunde, liebe Fans des KVP, liebe Gäste,

wir freuen uns auf ihren Besuch im Wolfer zum Heimspiel unseres KV gegen KF Kosova Bernhausen.

Mit Beginn der Adventszeit biegt auch die Vorrunde der Saison 2017/18 auf die Schlussgerade ein und beschert uns zum vorletzten Heimspiel des Jahres den Gast aus Bernhausen.

Die Heimmacht KVP bekam vor drei Wochen auch der starke Aufsteiger TSV Musberg zu spüren, der verdient mit 3:1 nach Hause geschickt wurde. Zweikampfstark, diszipliniert und sicher in der Defensive zu sein, war der Schlüssel zum Erfolg an diesem völlig verregneten Sonntag. Vor 14 Tagen ging es dann zum Auswärtsspiel bei der Spvgg Stetten. Am Ende ein torloses Remis, mit dem der KV zwar gut leben kann, das aber trotzdem etwas unzufrieden stimmte. Denn nach dem Spielverlauf – gleich dreimal Aluminium, ein deutliches Chancenplus und mehr gewonnene Zweikämpfe – wäre ein Sieg des KV nicht nur möglich, sondern auch verdient gewesen.

In diesen entscheidenden Wochen der Vorrunde geht es nun vermehrt gegen die gut platzierten Konkurrenten. Nun steht eine alles andere als einfache Partie an, denn die Kosovaren sind seit jeher, falls es so etwas gibt, der „Angstgegner“ des KV. Dass deren aggressive, giftige und nicklige Spielweise unserer Mannschaft nicht liegt, ist historische Tatsache, darf aber keine Ausrede sein. Disziplin auf und außerhalb des Platzes und einer geschlossenen Mannschaftsleistung bedarf es sicher auch diesmal, um die Heimbilanz auszubauen und den nächsten Sieg einzufahren, damit der KV sich vor den letzten beiden Vorrundenspielen bei der SGM ABV/07 Stuttgart und gegen Omonia Vaihingen eine gute Basis für die Rückrunde schafft.

Unsere zweite Mannschaft bereitet allen KV-Fans weiterhin viel Freude, schlug den TSV Musberg II verdient mit 4:1 und zeige sich von der Derbyniederlage in Birkach gut erholt. In Stetten zeigte die Novak-Truppe ebenfalls eine starke Leistung, verlor in letzter Minute unglücklich mit 0:1. Ein Punkt wäre mehr als verdient gewesen – grämen sollte sich die Mannschaft dennoch nicht, denn es wird deutlich, dass da etwas heranwächst, was dem KV noch große Freude bereiten wird.

Unseren beiden Teams wünschen wir einen erfolgreichen und verletzungsfreien Sonntag!

O.K.