17 | 07 | 2018
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
KV Plieningen auf FuPa
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
KV Plieningen II auf FuPa 
mod_eprivacy

Im Auswärtsspiel gegen Tabellenschlusslicht Jahn Büsnau II am 15.04.2012 konnte die Zweite einen deutlichen Sieg einfahren.

Trainer Miller konnte mit Ausnahme von Torspieler M. Sestan und dem noch nicht spielberechtigten Neuzugang Willi Tews aus dem Vollen schöpfen und schickte eine starke Elf aufs Feld.

 Auf dem mit zunehmender Spieldauer tiefen Rasengeläuf setzte der KV die Gastgeber von Beginn an unter Druck und ließ ihnen keinen Platz zur Entfaltung. Der KV erspielte sich schon in der Anfangsphase eine große Anzahl von Torchancen, die jedoch leider ungenutzt blieben. In der 18. Minute erzielte T. Benes dann doch noch aus dem Gewühl heraus das 1:0. Auch in der Folgezeit war der KV das bessere Team und erspielte sich gegen die tief stehenden Gegner Chancen im Minutentakt. D. Bajlovic erhöhte auf 2:0 und A. Ben Salem und N. Almunir schraubten die Führung bis zum Pausenpfiff auf 4:0 in die Höhe.

 In der zweiten Halbzeit ergab sich das gleiche Bild: eine hoch überlegene KV-Elf schnürte den Gegner in der eigenen Hälfte ein und setzte dieser Überlegenheit auch in Tore um. N. Almunir konnte nach einer schönen Stafette über A. Ben-Salem und T.Terzioglu aus kurzer Distanz einschieben. M. Gracia erhöhte dann kurz danach auf 6:0 und 7:0 per Elmeter und schönem Fernschuss. Dem Gegner gelang der Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 7:1, bevor abermals N. Almunie das 8:1 erzielte und T. Tezioglu kurz vor Schluss den Endstand zum auch in dieser Höhe verdienten 9:1 herstellte.

An diesem Spieltag wurde unsere Elf nicht wirklich gefordert, und deshalb darf dieser hohe Sieg nicht überbewerten werden (trotz allem hat der KVP II in der Rückrunde mit vier nicht verloren Spielen einen Lauf). Mit dem Herbstmeister TSV Rohr II wird uns am nächsten Sonntag aber ein ganz anderer Gegner gegenüberstehen. Hier gilt es, die gezeigten Leistungen zu bestätigen, um die kleine Serie weiter auszubauen.

Aufstellung:

A. Deveci, D. Perrino, C. Perrino (M. Yologlu), B. Nolle, T. Benes,  A. Davodovic, B. Erineri (Janosch Krekel), A. Ben-Salem, N. Almunir, M. Garcia  D. Bajlovic (T. Terzioglu)

 

SV Sillenbuch II - KV Plieningen II 1:1

Im Auswärtsspiel gegen Sillenbuch II am 25.03.2012 entwickelte sich eine ähnliche Partie wie in der Vorwoch. Nach gutem Beginn verlor der KV Mitte der ersten Hälfte den Faden und überließ dem Gegner das Mittelfeld. Doch die Gastgeber scheiterten glücklicherweise mehrmals an den für den abermals ausfallenden Sestan im Tor stehenden A. Deveci. Nach 60 Minuten hatte aber auch er keine Abwehrmöglichkeit mehr, denn nach einer Flanke konnte ein Sillenbucher freistehend einköpfen. Der KV ließ sich jedoch nicht beeindrucken und kam schon 120 Sekunden später zum Ausgleich. Nachdem ein Sillenbucher Spieler im Strafraum klar mit der Hand gespielt hatte, fasste sich Davodovic ein Herz und verwandelte den fälligen Elfmeter sicher zum 1:1-Ausgleich.

Der KV war in der Folge das bessere Team und hatte mit einer Doppelchance durch Bajlovic und Garcia zwar den Siegtreffer auf dem Fuß, konnte den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen. Und so endete auch diese Partie mit einem Unentschieden. Leider verletzte sich Fener im Laufe der zweite Hälfte am Sprunggelenk, weshalb er der Mannschaft vorrausichtlich in den nächsten Partien fehlen wird.

Aufstellung:

A. Deveci, T. Benes, C. Perrino, B. Nolle, M. Yologlu, F. Fener (L. Bodamer) , A. Davodovic, B. Erineri, E. Sever, M. Garcia, D. Bajlovic

KV Plieningen II -Musberg II 2:2

Im Heimspielspiel gegen Musberg II am 18.03. kam das Team, das kurzfristig auf Stammtorhüter Sestan verzichten musste, gut in die Partei und hatte mehrmals gute Tormöglichkeiten, die leider ungenutzt blieben. Auf der Gegenseite nutze Musberg die erste Chance nach 22 Minuten, um in Führung zu gehen: mit einem Heber aus 35 Meter blieb Ersatztorhüter F. Fener keine Abwehrmöglichkeit. Musberg war in der Folge das stärkere Team, ließ aber mehrere gute Möglichkeiten ungenutzt. Der KV machte es besser und konnte durch einen sehenswerten direkt verwandelten Freistoß von Davodovic ausgleichen. Nach einer fragwürdigen Elfmeterentscheidung gingen die Gäste noch vor der Pause wieder in Führung.

Nach der Pause entwickelte sich eine gute Kreisliga B-Partie mit zahlreichen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Ender Sever war es jedoch vorbehalten, mit seinem ersten Tor im Aktivenbereich den Ausgleich in der 74. Minute zu erzielen. Am Ende war sogar noch mehr drin für die Platzherren, aber es konnte leider kein Treffer mehr erzielt werden. So ging die Partie mit einem verdienten Unentschieden zu Ende.

Aufstellung

F. Fener, D. Perrino, C. Perrino, B. Nolle, T. Benes, A. Davodovic, B, Erineri, A. Ben-Salem, P. Masar (E. Sever), M. Garcia, D. Bajlovic