21 | 03 | 2019
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
KV Plieningen auf FuPa
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
KV Plieningen II auf FuPa 
mod_eprivacy

VfL Kaltental II - KV Plieningen II 1:4

Der Auftakt in die Saison verlief alles andere als nach Maß. Allerdings zeigte der KV daheim dann sein wahres Gesicht. Und nach der guten Heimpremiere vor einer Woche wollte Plieningens Zweite in Kaltental nahtlos an die gezeigte Leistung anknüpfen.

Nach vorsichtigem Beginn nahm das Team von Tarek Novak nach einer Viertelstunde das Heft immer mehr in die Hand. Die Kombinationen wurden flüssiger und so erspielten sich die Gäste einige gute Chancen, die allerdings allesamt teilweise fahrlässig vergeben wurden. Was dann folgte war das altbekannte Lied, quasi aus dem Nichts ging der VfL Kaltental durch einen berechtigten Foulelfmeter in Führung. Unbeeindruckt davon zog die Plieninger Reserve jedoch weiter ihr dominantes Spiel auf. Folgerichtig und völlig verdient fiel noch vor der Pause der Ausgleich durch Paul Möhlmann.

Durchgang zwei begann dann perfekt für das Gästeteam, als Severin Specht durch einen Kopfball die Plieninger Führung erzielen konnte. Nun war das Team gut im Spiel und vor allem auch kämpferisch voll auf der Höhe, erneut traf Severin Specht und machte mit einem Doppelpack nach Vorarbeiten von Soner Cebetci und Burak Erineri zwanzig Minuten vor dem Ende alles klar.

Ein völlig verdienter Auswärtserfolg des KVP in Kaltental, der allerdings einen sehr bitteren Beigeschmack hat, da Salvatore Ragusa mit einer schweren Schulterverletzung ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Für die anstehende OP und alles was danach kommt wünschen wir alle beim KV viel Glück und gute Besserung! Kopf hoch, Salva! hd